Die Alternativmedizin hat es seit Jahrtausenden erkannt: Gesundheitliche Störungen entstehen dadurch, dass gegensätzliche Prozesse im Organismus wie Öffnen und Schließen oder Entspannung und Anspannung aus dem Gleichgewicht geraten sind. Damit ein her gehen oft ver- schiedenste Beschwerden. Das Prinzip der Quantum Logic Medicine lautet: Mit der passenden homöopathischen Substanz wird der gestörte Prozess wieder normalisiert.     Und der Mensch gesundet.

Grundlage für die Quantum Logic Medicine ist dabei die wissenschaftlich methodische Fähigkeit des Arztes, die homöopathische Substanz den passenden Funktionen und damit der Krankheitsursache im Körper zuordnen zu können. So kann im Gegensatz zur nur auf Symptome ausgerichteten Homöopathie und auf aktuelle Erscheinungen ausgelegten klassischen Medizin gezielt und ganzheitlich therapiert werden – eben ursächlich.

Die Quantum Logic Medicine nutzt damit das vereinte Wissen aus Schul- und Alternativmedizin. Sie profitieren von der Verbindung aus wissenschaftlicher Behandlungsmethodik und der sanften Medizin der Homöopathie.